ACCESS TO INNATE® ist ein von Dr. Douglas Diehl entwickeltes Konzept, das alle Aspekte des Körpers und seiner Gesundheit anspricht. Wir existieren auf der physichen Ebene, jedoch auch in den Dimensionen des Verstandes und des Geistes. Nur einen Aspekt anzusprechen bedeutet, den möglichen Erfolg einzugrenzen.

ACCESS TO INNATE® (Zugang zum Angeborenen; zur innewohnenden universellen Intelligenz, mit der wir geboren wurden) ist eine sanfte nicht-invasive "hands-on" Methode. Sie kann in allen Altersgruppen von Nutzen sein, vom Neugeborenen bis ins hohe Alter.

Wo kann es helfen?

ACCESS TO INNATE® kann sehr wirksam sein bei allen Arten von körperlichen und emotionalen Beschwerden. Es ist hilfreich einzusetzen bei Stress, Fatigue und Burn-Out sowie bei vielen Beschwerdebildern, die nicht auf eine klassische Behandlung angesprochen haben. ACCESS TO INNATE® kann mit allen Therapieformen kombiniert werden.

ACCESS TO INNATE® ist sinnvoll, wenn Sie ...

● Balance und Wohlbefinden anstreben
● Ballast aus der Vergangenheit abwerfen wollen
● Ursachen von Beschwerden und Problemen erkennen möchten
● Begleitung bei großen Herausforderungen brauchen
● Lebensweg und Lebensthemen klären möchten
● Konflikte und Krisen bewältigen müssen

Wie funktioniert es?

Durch Berühren bestimmter Punkte am Körper kann das Nervensystem mit neuer Information angeregt und aktualisiert werden. Die alten Muster, auf die zuvor reagiert wurde, sind gelöscht, und der Körper handelt angemessen in der gegenwärtigen Zeit, statt die unangemessenen Muster zu reaktivieren.

Warum funktioniert es so gut?

Da es eine unaufdringliche Methode ist, bleibt der Körper wesentlich entspannter. Daher ist er Veränderungen gegenüber offener. Es ist eine Methode, die den Körper nicht in Verteidigung gehen lässt. Dies hätte zur Folge, dass jede Reparaturarbeit im Körper, physisch und emotional, stoppt und der Nutzen der Anwendung reduziert würde.

Kontraindikationen

Es gibt keine Kontraindikationen. ACCESS TO INNATE® kann sowohl beim Neugeborenen als auch bei einem alten Menschen angewendet werden. Da es keine forcierende Methode ist, entfallen alle Risiken.

Wie lange dauert es?

Jeder Mensch ist anders, und die Bedingungen der Beschwerden und Fragestellungen variieren. In den meisten Fällen, in denen ACCESS TO INNATE® zum Einsatz kommt, bedarf es drei bis vier Anwendungen, bis der erste schwächende Zyklus durchbrochen ist. Dann schließt sich eine Phase der Klärung überholter, im Verstand gespeicherter, Muster an. Die Häufigkeit und der zeitliche Abstand der Sitzungen richtet sich nach dem Beschwerdebild.